Schutzmaßnahmen gegen Corona und Influenza

1440x600 ZKMaI_eingang corona

Liebe Patientinnen und Patienten,

die Zahnklinik Mühldorf am Inn unternimmt alles nötige, um Ihre Behandlung bei uns auch weiterhin so sicher wie möglich zu machen.

Hierzu möchten wir Ihnen im Folgenden eine Übersicht über bestehende sowie spezielle Maßnahmen als auch Regeln geben, die im Zusammenhang mit Virusinfektionen wie der Influenza oder dem Corona-Virus von besonderer Bedeutung sind.

Wir bitten Sie im eigenen Interesse und im Interesse der anderen Patientinnen und Patienten als auch unseres ganzen Teams, sich nach diesen Vorgaben zu richten.

Bestehende Maßnahmen

Spezielle Covid-19 Maßnahmen

  • Zusätzlich halten wir für den Bedarfsfall weitere räumliche, materielle und prozessuale Kapazitäten für die isolierte Behandlung von Patienten vor.
  • Die Empfangsterminals sind getrennt und zusätzlich mit Schutzscheiben ausgestattet.
  • An der Rezeption stehen Ihnen für das Ausfüllen von Unterlagen wie Anamnesebögen ausschließlich desinfizierte Stifte zur Verfügung.
  • Wir verzichten auf einen Händedruck bei der Begrüßung oder der Verabschiedung. Umso freundlicher wird unser Lächeln sein.
  • In den Räumen der  Zahnklinik halten alle Personen abgesehen von der zahnärztlichen Behandlung 1,5 Meter Abstand ein.
  • Prophylaxebehandlungen werden mit speziell auf einen maximalen Infektionsschutz angepassten Ablauf durchgeführt.
  • Vor jeder Behandlung wird kurz vor dem Termin eine telefonische Anamnese durchgeführt.
  • Der Zutritt erfolgt ausschließlich über den Haupteingang am Stadtplatz 73. Der Nebeneingang am Kirchenplatz 6 ist geschlossen.
  • Das Klinikpersonal trägt auch außerhalb der Behandlungen immer Mundschutz.

Regeln für Patienten und Besucher

  • Wenn Sie sich gesund fühlen, sollten Sie Ihren Termin nicht verschieben.
  • Konsequente eigene Hygienemaßnahmen, vor allem regelmäßiges Händewaschen und –desinfizieren, kann eine Übertragung und Ausbreitung jeder Virusinfektion besonders wirkungsvoll vermeiden.
    • Alle Besucher – Patienten als auch Begleitpersonen – sind zur Desinfektion der Hände angehalten. Hierfür stehen Ihnen zahlreiche einfach zu bedienende und effektive Desinfektionsgeräte im Haus zur Verfügung, insbesondere im Eingangsbereich, den Wartebereichen und den Toiletten.
    • Beachten Sie diese Anweisungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) für effektives Händewaschen sowie richtiges Husten und Niesen.
  • Bitte rufen Sie uns vor Ihrem Besuch an, falls Sie selbst infiziert sind. Unsere Ärzte klären dann mit Ihnen, ob der Termin besser verschoben wird oder ob Sie mit besonderen Maßnahmen in die Praxis kommen können.
  • Sollten Sie sich nicht wohl fühlen und z.B. grippeähnliche Symptome aufweisen, konsultieren Sie zunächst telefonisch Ihren Hausarzt.
  • Patienten müssen während des gesamten Aufenthalts im Klinikgebäude einen Mundschutz tragen. Sie erhalten beim Betreten des Klinikgebäudes als Willkommensgeschenk einen fabrikneuen, professionellen Mundschutz, welchen Sie nach Ihrem Aufenthalt gerne behalten und mitnehmen können.
  • Begleitpersonen sind nur für Minderjährige und Patienten mit Behinderung zugelassen.

gez. Dr. med. dent. Tobias Steinherr, Leitender Chefarzt und ärztlicher Leiter MVZ Zahnärzte Zentrum Dr. Gebauer, im Namen des Teams der Zahnklinik Mühldorf am Inn

Stand: 19.10.2020