Keramik

Keramik bietet sich bei vielen Arten von Zahn­er­satz an. Es hat die unvergleichliche Fä­hig­keit, sich der Zahnfarbe perfekt an­zu­pas­sen. Durch seine Lichtdurchlässigkeit kann es die Eigenschaften des na­tür­li­chen Zahns imi­tie­ren, so dass auch bei genauerem Hinsehen oder ver­än­der­ten Lichtverhältnissen der Un­ter­schied zwischen natürlichem und künst­li­chem Zahn fast nicht zu erkennen ist.

Im Unterschied zu Zahnersatz aus Metallen sind bei keramischen Ver­sor­gungs­for­men grundsätzlich keine Unverträglichkeiten bekannt.

Zurück